Diagnose   Beratung   Therapie   Fortbildung
bei   Lernschwierigkeiten

© Manuela Schneider  2020

Förderung basaler Lesekompetenzen

Lesen ist eine der größten und wichtigsten Kulturleistungen der Menschen.


Die Beherrschung der Grundkompetenz Lesen ist die entscheidende Voraussetzung für das Lernen, für jeden Bildungsweg und für die Bewältigung und Bereicherung des Lebens.


Gute Leser haben bessere Bildungschancen!


Lesen bedeutet zunächst einmal das Dekodieren grafischer Zeichen, um diese in einem komplexen Prozess im Gehirn zu verarbeiten, so dass der Inhalt aufgenommen wird und Sinn und Bedeutung entsteht.


Dafür müssen die basalen Lesefähigkeiten gesichert sein; d.h. Buchstaben erkennen, benennen und in der Buchstaben-, Wort, und Satzebene verankern.


Häufig wird die Förderung der basalen Lesefähigkeiten auf Wortebene sehr vernachlässigt, obwohl internationale Studien den Zusammenhang zwischen Leseflüssigkeit und dem sinnennehmenden Lesen (höhere Lesefähigkeit auf Textebene) belegen.


Mangelnde Lesefähigkeit behindert das Textverstehen, aber auch die Lese-Motivation.



Es reicht nicht aus Kinder vermehrt mit Büchern zu konfrontieren, ohne ihnen Lesestrategien zu vermitteln!



Durch das Lesetraining soll die Lesegenauigkeit und die  Lesegeschwindigkeit verbessert werden.

                                  


Inhalt der Fortbildung:




1-tägige Fortbildung:



1. Halbjahr 2020


BL 8 :   Montag, 16.März 2020   VERSCHOBEN !!!


BL 9 :   Mittwoch, 10.Juni 2020  VERSCHOBEN !!!




2. Halbjahr 2020


BL 11 :   Freitag, 18. September 2020   


BL 12 :   Montag, 30. November 2020





Veranstaltungsort:

Bramkampstraße 17, 45147 Essen


Zeit: jeweils von 8.oo Uhr bis 16.oo Uhr


Methoden

Das Basiswissen wird durch Vortrag und Gruppenarbeit theoretisch und praktisch erarbeitet.

Die Übungen werden intensiv geübt, damit die Teilnehmenden die Fähigkeit der Anleitung und Anwendung erlangen.

Jeder Seminarteil beinhaltet ein ausführliches Skript zum theoretischen und praktischen Thema, inklusive Hinweise zum Selbststudium.

 

Dozentin und Autorin

Manuela Schneider, 1969

Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Lerntherapeutin

seit 2005 in eigener Praxis Lern- und Spieltherapie für Kinder und Jugendliche

Lebenslauf hier.

 

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt  120 Euro pro Fortbildung inkl. Skripte und aller Übungsmaterialien für alle vorgestellten Übungen , zahlbar vorab per Überweisung bis Fortbildungsbeginn zum 1. des Fortbildungs-Monats.


Bei uns zertifizierte LRS-Lehrkräfte oder Schulen, die bei uns schon Rechnungsträger waren, erhalten auf die Teilnahmegebühr 10% Rabatt.


Durch die Bezirksregierung Düsseldorf bereiten unsere Fortbildungen ordnungsgemäß auf einen Beruf oder auf eine vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung vor und sind gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit.


Fortbildungskosten können als Werbekosten einschließlich Fahrtkosten zum Ausbildungsort, Verpflegung und Unterbringungskosten von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.





Zertifikat

Ihre Teilnahme wird nach Ende der Fortbildung mit einer Teilnahmebescheinigung, die den Ausbildungstitel,

die Teilnahmedauer und die vermittelten theoretischen und praktischen Inhalte enthält, bestätigt.

 


Anmeldung


Gerne übersenden wir Ihnen per E-Mail das Anmeldeformular, bitte geben Sie Ihren „Wunsch“-Termin an.

Dieses ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular senden Sie an uns zurück und erhalten danach die Einladung und die Rechnung.



Kindertherapie Ruhrgebiet


Manuela Schneider


Bramkampstr. 17


45147 Essen


email: kindertherapie-ruhrgebiet@web.de